Beruf Elementarpädagogin/Elementarpädagoge

Auf folgenden Seiten finden Sie Informationen über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten an der BAfEP KÄRNTEN

5-jährige berufsbildende höhere Schule

Abschluss Reife- und Diplomprüfung für Elementarpädagogik
  • Berufsberechtigung für Kindergärten, Kindergruppen, Krippen, etc..
  • Matura für Studium an Universitäten, Fachhochschulen, etc.
  • Zusatzausbildung für Horterziehung möglich

Aufnahmebedingungen
  • positiver Abschluss der 4. Klasse AHS/NMS
  • Eignungsprüfung zur Feststellung der persönlichen und körperlichen Eignung
  • Die Aufnahme erfolgt nach Reihungskriterien: Ergebnis der Eignungsprüfung + Noten aus 4. Klasse AHS/NMS

 

Kolleg für Elementarpädagogik (berufsbegleitend, 4 Semester)

Abschluss: Diplomprüfung für Elementarpädagogik
  • Berufsberechtigung für Kindergärten, Kindergruppen, Krippen, etc..

Aufnahmebedingungen
  • Abgeschlossene Reifeprüfung/oder Studienberechtigungsprüfung/oder Berufsreifeprüfung
  • Eignungsprüfung zur Feststellung der persönlichen und  körperlichen Eignung

 

Lehrgang für Inklusive Elementarpädagogik (ehemaliger SOKI-Lehrgang)

Abschluss: Diplomprüfung für Inklusive Elementarpädagogik
  • berechtigt zur Arbeit in Sonderkindergärten, Integrationsgruppen, Förderkindergärten, heilpädagogischen Gruppen, etc..
Aufnahmebedingung
  • Abgeschlossene Ausbildung zur Kindergarten/Elementarpädagogin an einer BAfEP/BAKIP und Berufserfahrung