Beruf Elementarpädagogin/Elementarpädagoge

 

BAfEP Kärnten
Kompetent für junge Menschen

Frühe Bildung -  ein Fundament für die erfolgreiche Zukunft - ein Beruf mit Verantwortung und vielen Perspektiven!

Elementarpädagoginnen und Elementarpädagogen prägen den allerersten Bildungsalltag außerhalb der Familie und legen damit entscheidende Grundsteine für die Bildung von jungen Kindern. Sie eröffnen neue Horizonte, ermutigen, stärken fördern die Zukunftschancen. Eine entwicklungsgerechte frühe Förderung ist das Fundament für einen erfolgreichen Bildungsweg. Die ersten Lebensjahre in elementaren Bildungseinrichtungen sind daher für Kinder und die Familien von großer Bedeutung.

Beste Bildung von Anfang an! Was meint die Industriellenvereinigung dazu?  

 „Bildung fängt lange vor der Schule an. In der frühkindlichen Phase werden wesentliche Grundlagen

für die Entwicklung und damit auch für die Bildungsbiografie jedes Kindes gelegt. Elementarbildung

ist der erste institutionelle Ansatzpunkt zur Potenzial- und Begabungsförderung und Schlüssel für

Chancengerechtigkeit. Frühkindliche Bildung ermöglicht hohen individuellen und volkswirtschaftlichen Nutzen. Weil mit der Elementarpädagogik das Bildungsfundament gebaut wird, braucht es schon in den ersten Jahren engagierte, gut ausgebildete und motivierende Pädagoginnen und Pädagogen sowie optimale Rahmenbedingungen.“ 

Kreativität, musikalische Bildung, Projektwochen, Praxis, Zentralmatura und Diplomprüfung …  

Die Qualität der Ausbildung ist für diesen anspruchsvollen Beruf entscheidend!

Die Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik BAfEP bietet als einzige Schule in Kärnten eine vielseitige Ausbildung für dieses herausfordernde, kreative und verantwortungsvolle Berufsfeld. Die BAfEP Kärnten zeichnet sich durch die positive Schulatmosphäre und den abwechslungsreichen Unterricht besonders aus.

Unser Ausbildungsangebot