SOKI

Informationen zur Ausbildung zur SonderkindergartenpädagogIn

Um den Bedarf an qualifizierten Sonderkindergartenpädagoginnen und Sonderkindergartenpädagogen zu entsprechen, wird an unserer Schule kontinuierlich der Lehrgang für Inklusive Elementarpädagogik angeboten.
Abschluss:              "Diplomprüfung für Sonderkindergärten und Frühförderung"
Dauer:                       4 Semester (berufsbegleitend)
Unterrichtszeit:     Montag, Dienstag, Mittwoch 16:00-20:45 Uhr und fallweise Samstag von 8:00-12:45 Uhr

 

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung wird in berufsbegleitender Form angeboten und umfasst einen theoretischen, sonderdidaktischen und praktischen Ausbildungsbereich und bezieht sich auf die ganzheitliche Erziehungs- und Bildungsarbeit im Speziellen mit sozial-emotional, kognitiv-perzeptiv, kommunikativ-sprachlich, motorisch, auditiv und visuell beeinträchtigten Kleinkindern.

 

Mögliche Arbeitsfelder

Die Ausbildung schließt mit der Diplomprüfung für Sonderkindergärten ab und berechtigt, mit Kindern mit erhöhtem Förderbedarf zu arbeiten, in Sonderkindergarten, Integrationsgruppen, Förderkindergärten, heilpädagogischen Gruppen, sowie im ambulanten und mobilen Bereich.

 

Der Lehrgang für Inklusive Elementarpädagogik ist frei von Studiengebühren.