Bundes-Bildungsanstalt und Kolleg für Elementarpädagogik

Warum Humor das beste Gegengift zum Ernst des Lebens ist – #8 Dr. Roman Szeliga

Warum Humor das beste Gegengift zum Ernst des Lebens ist - #8 Dr. Roman Szeliga
/

Dr. Roman Szeliga brachte vor über 30 Jahren die Cliniclowns nach Österreich, ist Arzt, Zauberkünstler, Vortragsredner, Experte für Heiterbildung und Humorbotschafter. „Sie werden lachen, es ist ernst“, sagt er gern und erklärt dann, warum es so wichtig ist, auch in schwierigen Zeiten gelassen und frohen Mutes zu bleiben. Wie Lachen, Freude und Humor das Leben bunter machen – er hat dazu jede Menge schräger Ideen.

Lachen ist das beste Frustschutzmittel

Der Krisenmanager des Jahres 2021 hat schon vieles im Leben richtig gemacht – positive Stimmung zu verbreiten, liegt ihm. Sein „Frustschutzmittel“ ist das Lachen und die Idee, dem Leben möglichst viel Gutes abzugewinnen. Seine Bücher sind Bestseller, seine Tipps für jedermann und jederfrau anwendbar und garantiert förderlich für die Gesundheit – schließlich ist er Arzt! Seinen eigenen Podcast „Dr. Szeligas Heiterbildung“ sendet er aus dem „Wartezimmer des Lebens“. Dort trifft er interessante Gäste mit zwei und/oder vier Beinen, die es manchmal schaffen, auch ihn aufs Glatteis zu führen.

Von Besserwissern zu Bessermachern

Einiges aus Dr. Szeligas Erste Hilfe Kasten würde er auch dem Bildungssystem verschreiben: zum Beispiel Miesepetras und Miesepeter aus dem eigenen Umfeld zu verbannen und zu Pilot*innen des eigenen Lebens zu werden. – wenn’s sein muss auch auf dem Glücksdrachen oder einem Einhorn! Wichtig sei es, neben dem Hirn immer auch das Herz zu befragen und in Entscheidungen bzw. ins eigene Handeln einzubinden. Denn Wissen allein ist „totes Kapital“ man müsse es schon ins Tun bringen, um daraus Sinnvlles und nachhaltig Wirksames zu entwickeln. Wenn die Besserwisser endlich beginnen zu Bessermachern zu werden, haben wir es geschaftt!

Lernen muss Spaß machen

Dr. Szeliga würde im Schulsystem mehr Lebenskompetenz, Herzensbildung und Fröhlichkeit verankern. Leichtigkeit und Freude machen nämlich das Leben und auch das Lernen schöner, weiß Dr. Szeliga. Darüber schreibt er auch in seinen Büchern. Wie er es schafft die Dinge halb so schlimm aber doppelt so gut zu finden erklärt er zum Beispiel in „Frustschutzmittel“ (2019).

Dr. Szeligas Büchersortiment

Bunte Nasen als Symbol für Mut und Lebensfreude

Vor über 30 Jahren hat er als junger Arzt in den USA die von Patch Adams gegründete Initiative kennengelernt, in der Clowns Kindern Spitalsaufenthalte unterhaltsam erleichtern und so positiv auf die Heilung einwirken. Nach wie vor unterstützt er die Cliniclowns – es ist ihm ein echtes Herzensanliegen.Wohl auch deshalb ist ein Zitat von Patch Adams auf Dr. Szeligas Homepage zu finden:

„Das Revolutionärste, was ein Mensch heute tun kann, ist öffentlich glücklich zu sein!“

(P.Adams)

Wo ist eigentlich Schluss mit lustig?

Dort, wo andere Personen in ihrer Freiheit eingeschräkt werden, ist für den Humorbotschafter Schluss mit lustig: „Auf Kosten anderer zu lachen, können wir uns nicht leisten!“ könnte ein gutes Motto für wertschätzendes Miteinander – auch aber nicht nur im Schulkontext sein. Miteinander zu lachen ist ebenso wichtig wie miteinander zu reden – und nicht übereinander….

Die Hoffnung lebt zuerst

Denn Unabwendbares wird erträglicher, wenn man sich seinen Humor behält. Es ist doch schön, in der Lage zu sein, dort und da jemandem ein Lachen zu schenken. Und viel schlimmer als jeden Fachkräftemangel findet Dr. Szeliga den Lachkräftemangel! Die Welt braucht seiner Meinung nach Friendensbringer*innen, Mutspender*innen, Beigeiserungsartist*innen, Herzlichkeitsfanatiker*innen und das Schöne ist: wir Elementarpädagog*innen sind ALL DAS und noch viel mehr!

Zuguterletzt:
Merke: Lernen mit allen Sinnen heißt auch, den Unsinn zu nutzen!
Es muss im Leben nicht alles Sinn machen, es darf manchmal auch einfach Spaß machen!

Einladung "2. interaktion elementar kärnten"Samstag, 22. Jänner 2022

Öffnungszeiten des Sekretariat während der Sommerferien

Das Sekretariat der BAfEP Kärnten ist in den Sommerferien wie folgt geöffnet:

  • 12.07 - 06.08.2021, 08:00 - 12:00 Uhr
  • 09.08 - 17.08.2021, nur durch telefonische Voranmeldung (08:00 - 12:00 Uhr)
  • 19.08 und 26.08 - telefonische Erreichbarkeit von 09:00 - 12:00 Uhr

Ab dem 30.08.2021 ist das Sekretariat wieder ab 08:00 Uhr für sie da.